Von Absinth bis Zwetschgenbrand

Tasting-Bar mit rund 750 Flaschen [Foto: © Lässig]

Die mit einem „Craft Spirit Award“ ausgezeichnete Beavis Bar in Berlin Mitte bietet mehr als 750 Spirituosen und ausgewähltes Bar-Food aus kleinen Manufakturen.

Vom Kräuterlikör mit 43 Zutaten bis hin zum siebenfach destillierten Gin setzt die schnellwachsende Craft-Spirit-Szene zahlreiche edle Tropfen völlig neu in Szene und verleiht Klassikern wie Newcomern unter den Bränden einen frischen, modernen Auftritt. Dass es bei so viel Produktinnovation auch anspruchsvoller Bars bedarf, die die aufwendig hergestellten Neuheiten servieren, weiß auch die Craft-Messe Destille Berlin, die mit ihren „Craft Spirits Awards“ deshalb nicht nur herausragende Brennereien, sondern auch die bestsortierten Gastronomien der Szene auszeichnet. In der Kategorie „Farm-To-Shaker-Bar of the Year“ konnte in diesem Jahr die Beavis Bar aus Berlin-Mitte mit ihrem Konzept rund um handverlesene, handwerklich hergestellte Spirituosen kleiner Manufakturen die Jury überzeugen.

Von A wie Absinth bis Z wie Zwetschgenbrand – insgesamt gut 750 Flaschen von 150 verschiedenen Herstellern, die den beiden Betreibern und Craft-Spirit-Enthusiasten Jon Cooper und Rik Lusing oft persönlich bekannt sind, können erfahrene Genießer und Craft-Spirit-Einsteiger in der Tasting Bar entdecken. Mit Herkunftsländern von Griechenland bis Japan kommen so unter anderem über 80 Sorten Gin, 20 Sorten Genever, mehr als 30 verschiedene Calvados und 35 Grappa aus verschiedensten Brennereien zusammen, die alle eines gemeinsam haben: Ihre hochwertige Craft-Herstellung ohne künstliche Zusätze. Selbst bei Softdrinks und dem hochwertigen Bar-Food verzichten Cooper und Lusing auf die üblichen, industriell produzierenden Marktriesen, um kleine Manufakturen einer größeren Fangemeinde zugänglich zu machen.

 

Information
Beavis Bar
Veteranenstraße 11
10119 Berlin-Mitte
Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag
17 Uhr bis Open End

 

_allesfinden_