abonnieren

Neues Stadtquartier

Richtfest auf dem Mercedes Platz am 24. Oktober 2017 [Foto: Anschutz Entertainment Group]

Mit einem Mix aus Kultur, Unterhaltung und Freizeit soll ein neues Stadtquartier an der Mühlenstraße zum neuen Anziehungspunkt mitten in Berlin werden. Rund 16 Monate nach dem Spatenstich haben vier Gebäudekomplexe am Mercedes Platz ihre finale Höhe von 26,5 Metern erreicht. Damit ist der Rohbau fast abgeschlossen.

Sport aus Berlin

Abb.: Fotolia / doublebubble_rus

Fußball 

Dass der hauptstädtische Fußball interkontinental aufhorchen lässt, war zuletzt 2006 der Fall. Aber nur, weil das Endspiel der Weltmeisterschaft in Berlin stattfand. Am mittleren Oktober-Wochenende dieses Jahres jedoch geisterte Hertha BSC sogar durch die Medien der USA. Die Profis hatten Anleihe genommen bei den Football-Stars der amerikanischen NFL, die seit Monaten mit einem Kniefall während der Nationalhymne die Untätigkeit der Trump-Regierung gegen Rassismus und Diskriminierung anprangern.

Unterirdisch

Dietmar Arnold vom Verein Berliner Unterwelten e. V. [Fotos: Berliner Unterwelten e. V.]

Berlins Unterwelten werden um eine Attraktion reicher: Ab Sommer nächsten Jahres kann ein neuer Tunnel erkundet werden: In sieben Metern Tiefe und 30 Meter lang kreuzt der Gang aus Betonsegmenten unter der Bernauer Straße einen historischen Fluchttunnel aus dem Jahre 1971.

Ich wäre kein guter Polizist

Thorsten Merten [Foto: Ina Hegenberger]

In den Spreewaldkrimis wird Ortspolizist- -Fichte (Thorsten Merten) von seinem Chef, Kommissar Krüger (Christian Redl), meistens mit Ignoranz gestraft. In der 10. Folge „Zwischen Tod und Leben“ rettet er den schwer verletzten Krüger aus den Flammen seines brennenden Wohn-wagens. Berliner Leben sprach anlässlich der Jubiläumsfolge mit Thorsten Merten, der seit Folge zwei an Redls Seite spielt. 

Wie viel von Ortspolizist Fichte steckt in Thorsten Merten und umgekehrt?

Ran ans Handwerk

Andreas Neyen [Foto: Barbara Sommerer]

Um ein Haus für die Bewohner nutzbar und sicher zu machen, ist eine intelligente Gebäudetechnik erforderlich. Der Beruf des Technischen Gebäudeausrüsters vereint ein breites Aufgabenfeld.