abonnieren

Stadtnah im Grünen wohnen

Townhäuser mitten im Grünen nahe Potsdam und Berlin [Abb.: © Villenpark Potsdam-Groß Glienicke]

Knappes Bauland im Berliner Randgebiet und die gute Lage waren Grund genug für Investor Bernd Wolfgang Steuten, in ein Wohngebiet im Grünen zu investieren. Vor sechs Jahren hat der Unternehmer angefangen, den Villenpark Potsdam in Groß Glienicke zu planen. Heute sind fast alle der 188 Grundstücke verkauft. 

Ein Zuhause für den Kauz

Bietet Aufzuchthilfe für Käuze: Hans-Jürgen Stork [Foto: Nabu Berlin]

Naturschützer haben vor knapp 15 Jahren im Bezirk Reinickendorf mehrere Waldkauz-Nistkästen aufgehängt. Inzwischen ergibt sich ein interessanter Spaziergang mit vielen Stationen, an denen die seltenen Vögel gesichtet werden können. Der Naturschutzbund Deutschland (Nabu) hat stellvertretend für alle Eulenarten für 2017 den Waldkauz zum Vogel des Jahres gewählt. Mit ihm soll für den Erhalt alter Bäume im Wald oder in Parks geworben werden.

Sport aus Berlin

Abb.: Fotolia / doublebubble_rus

Fußball 

Am Ende der Saison erwies sich der führende Berliner Fußballclub nicht als Langstreckler. Nach einer hervorragend absolvierten Hinrunde mit deutlichem Schielen auf die lukrative Champions League ging Hertha BSC nach der Winterpause die Luft aus. Neben der anhaltenden Auswärtsschwäche von neun Niederlagen hintereinander gab die Mannschaft von Trainer Pal Dardai auch im heimischen Olympiastadion unerwartet Punkte ab, wurde zum Finale gar von Bayer Leverkusen mit 2:6 deklassiert. Wegen des Schwächelns der Kontrahenten sprang aber wenigstens die Qualifikation für den Eurocup der nächsten Saison heraus. 

Fliegen oder fliegen lassen

Entschlossen geschlossen. Christoph Meyer führt die Berliner FDP an [Foto: Berliner Leben]

Die FDP hat sich als einzige Partei in Berlin für die Offenhaltung des Flughafens Tegel eingesetzt und dafür viel Zuspruch aus der Bevölkerung erhalten. Der ehemalige Fraktionschef der Liberalen in Berlin, Christoph Meyer, 41, ist Spitzenkandidat seiner Partei bei den anstehenden Bundestagswahlen und hofft mit dem Flughafen-Thema auf Wählerstimmen und damit auch auf bessere Zeiten für seine Partei. Meyer saß bereits neun  Jahre im Abgeordnetenhaus und hat mit der 1,8-Prozent-Niederlage der FDP vor sechs Jahren schon dunkle Stunden hinter sich.

Den Horizont erweitern

Regisseur, Kulturmanager, Kurator Günter Jeschonnek [Foto: Berliner Leben]

Nach dem ständigen Hin und Her um das Berliner Freiheits- und Einheitsdenkmal „Bürger in Bewegung“ steht jetzt die letzte Entscheidung bevor. Vor Kurzem erklärte sich der Regierende Bürgermeister Michael Müller für den Bau des Denkmals, jetzt müssen nur noch im Bundestag die beiden Regierungsfraktionen grünes Licht geben.